Illegale Abfallablagerung in Deuben

Umwelt

Erben: Umweltministerium ist nicht nur für den Schutz von Feldhamstern und Wölfen zuständig

Seit den frühen Morgenstunden bekämpfen die Feuerwehren erneut einem Großbrand auf dem Gelände im Teucherner Ortsteil Deuben. Dort stehen zum wiederholten Male illegal gelagerte Abfälle in Brand, die in der Zuständigkeit des Landesverwaltungsamtes liegen.

Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben setzt sich seit Jahren für die Beräumung der illegal in Deuben gelagerten Abfälle durch die zuständigen Behörden ein. Der Burgenlandkreis hat mittlerweile die Abfälle, die in seiner Zuständigkeit liegen, beräumen lassen. Erben kritisiert die zögerliche Haltung von Umweltministerin Dalbert (Grüne), die nur halbherzig an die Gefahrenabwehr in der Anlage geht. Sie rede die Brandgefahr seit Monaten klein.

Erben: „Das Umweltministerium ist nicht nur für den Schutz von Feldhamstern und Wölfen, sondern auch für den Schutz der Menschen in Deuben zuständig. Ich erwarte, dass die Ministerin endlich etwas unternimmt und die Abfälle beräumen lässt.“

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Flickr Fotoshow

 

Soziale Netzwerke

Facebook twitter

 

Meine SPD



SPD Weissenfels




 
 

Der MBC